Schlagwort-Archiv: Tischset

Easter – Craft DIY

Ostern ist zwar noch etwas hin, aber dennoch läuft die Vorbereitung auf die Feiertage schon auf Hochtouren. Grade in Amerika ist „Crafting“ schon seit vielen Jahren sehr angesagt. Die „Do it Yourself“- Welle hat Deutschland zwar erst erst in den letzten Jahren erreicht, in Land der unbegrenzten Möglichkeiten wird jedoch schon lange Zeit selbst Hand an die verschiedensten Projekte gelegt. Dies mag vielleicht daran liegen, dass die Dekoration des Hauses zu Feiertagen, wie Weihnachten, Valentinstag oder Thanks Giving einen besonderen Stellenwert einnimmt. Es wird gerne viel und auffällig dekoriert, während man sich in Deutschland eher schlicht und bedeckt hält. Diese verschiedenen Geschmäckern äußern sich oft in Aussprüchen wie: „Die Amerikaner nutzen an Weihnachten ihren gesamten Strom nur für die Festtagsbeleuchtung“ oder „Die Deutschen sind so trist. Wo sind die ganzen Farben rund um das Haus? Ostern, Weihnachten sind doch Gründe zum Feiern!“ Ich gehöre allerdings zumeist auch eher zum deutschen Typ und denke, dass weniger oftmals mehr ist. Dennoch dürfen ab und zu kleine Farbtupfer und auffällige Dekoration nicht fehlen, um etwas amerikanisches Feeling und Freude ins Haus zu holen.

Deswegen möchte ich euch im Folgenden ein leichtes Easter-Craft-Projekt vorstellen, ein personalisiertes Oster-Tischset, mit dem ihr euren Tisch an Ostern etwas farbenfroher und auffälliger gestalten könnt und eure Ostereier gut zur Geltung kommen.

1. Zunächst schneidet ihr eine Pappe in der gewünschten Größe in die Form eines Ostereis.

 

 

2. Sucht euch verschiedene bunte Streifen, mit Mustern, schlichte, ganz wie es euch beliebt und legt sie provisorisch auf das Ei. So könnt ihr die Farben passend anordnen und nach Belieben verlegen. Wer mag, kann das Ei auch einfach mit Washi-Tape bekleben. Das geht schnell und sieht super aus. Ich hatte leider keines zuhause und hab daher auf alte Papier und Geschenkpapierreste zurückgegriffen.

20140303_1252453. Klebt die Streifen in der gewählten Reihenfolge auf und schneidet die überstehenden Ränder der Streifen ab. Jetzt habt ihr bereits euer buntes Osterei.

 

Zu guter letzt könnt ihr euer buntes Ei noch personalisieren und etwas darauf schreiben oder Zettel mit Namen etc. darauf kleben. Ich habe mich für einen Ostergruß entschieden, damit ich es an Ostern in die Mitte des Tisches legen kann. Wer kein Platzset haben möchte, kann natürlich auch an der Spitze ein Loch hereinstanzen, ein schönes Schleifenband durchziehen und es beispielsweise mit Blumen verzieren. So kann es als Dekoration an die Wand gehängt werden.

Um das Platzset haltbarer zu machen und zu „versiegeln“ kann es mit selbstklebender Folie überzogen oder mit einem Klarlack bepinselt werden. Dann macht es auch nichts, wenn etwas vom Osterfrühstück doch nicht im Mund, sondern auf dem Tisch landet.

Viel Spaß beim Nachbasteln der „american Easter Egg Placemat“ :)