Schlagwort-Archiv: Wäscheklammern

DiY: Give-away für die Hochzeit

Amerikaner lieben Geschenke. Daher verschenken sie auch zu allen möglichen Anlässen immer mal wieder kleine Aufmerksamkeiten. Da bietet die Hochzeit natürlich an, Präsente an Freunde und Verwandte zu verteilen und sich somit für ihr Kommen zu bedanken. Möglichkeiten für Give-aways, oder auch favors genannt, gibt es viele. Täschchen mit selbstgebackenen Keksen, Süßigkeiten, bedruckte Getränkekühler, kleine Seifen.. Diese Liste könnte man fast unendlich weiter führen.

Mir fielen diese kleinen „Statuen“ ins Auge, welche auch hervorragend als Give-Away zu verschenken sind. Die niedlichen Präsente sind schnell und einfach selbst gemacht und aufgrund ihres Preises auch noch etwas für das Hochzeitsbudget.

Benötigt werden lediglich Wäscheklammern, Pinsel, Farben (wenn in einem farbigen Kleid geheiratet wird, können die Farben auch gerne angepasst werden), sowie eventuell Spitzenstoff oder Garn in der Farbe der Haare der Braut.

Süßes Give-Away für die Hochzeit

Süßes Give-Away für die Hochzeitsgäste

Mit einem kleinen Pinsel malt Ihr nun vorsichtig ein Kleid auf die eine Seite der Wäscheklammer, einen Anzug auf die andere Seite. Einen Schlips oder eine Fliege für den Mann, eine Kette für die Frau sind beispielsweise Accesoires, die gerne ergänzt werden können. Kleine schwarze Striche sind die Augen, sowie ein zum Kuss gespitzer, roter Mund für beide machen die kleine Holzstatue vollständig. Natürlich können dem Bräutigam und der Braut noch Haare aufgemalt oder aufgeklebt werden. Ich habe mich im Falle der Braut für einen Schleier entschieden, indem ich einfach ein Spitzendeckchen zerschnitten habe, welches noch zuhause rumlag. Das Ganze ist wirklich super schnell gemacht und eignet sich gut, als Deko auf dem Teller der Gäste oder auch als Platzkartenhalter oder Tischnummernträger.TIPP: Wer die Brautpaare für die Tischnummern nehmen möchte, greift am besten zu größeren Wäscheklammern. Diese findet man oft im Bastelladen oder auf Amazon, etc.